VitalfeldTechnologie

Grundprinzipien der VitalfeldTechnologie

Die Entwicklung der VitalfeldTechnologie basiert auf Gesetzmäßigkeiten bzw. Grundannahmen, die Vitatec auf ihrer Webseite ausführlich erklärt. Die daraus entstandene präventive VitalfeldBehandlung beschäftigt sich nicht mit psychischen oder geistigen Faktoren, sondern ausschließlich mit denjenigen physikalischen Faktoren der Gesundheit und der Krankheit, die gemessen und bildgebend dokumentiert werden können, nämlich mit den Faktoren Materie. Energie, Impuls, Rhythmus und Information.


MitoSan Anwendung:
Der tägliche Energiebedarf eines lebenden Organismus wird nicht nur durch ausreichende Ernährung und Bewegung gedeckt. Physikalische Erkenntnisse zeigen, dass die Hauptquelle der direkten Energieversorgung unserer Zellen in der natürlichen Umgebungsstrahlung liegt. Sie ist die wichtigste Anregungsenergie für die Aufrechterhaltung der Gesundheit eines Menschen. Wenn Umweltbelastungen steigen und wir zusätzlich immer weniger Natur tanken, kann auf Dauer ein ernstzunehmender Energiemangel entstehen. Dieser bereitet den Boden für vielfältigste Erkrankungen. Mit dem MitoSan-Gerät werden wichtige Teile der natürlichen Umgebungsstrahlung in therapeutisch wirksamer Dosierung erzeugt. Durch Zufuhr dieser physiologischen Energie können sofort stärkende und aufbauende Effekte erzielt werden. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte können nach der MitoSan-Anwendung schneller in der Funktion gestörtes bzw. verletztes Gewebe regenerieren - Schmerzen werden dadurch gelindert.


GlobalDiagnostics, ein bahnbrechend neues Messverfahren:
Die meisten naturheilkundlich orientierten Therapeuten wissen um die großen Vorteile guter bioenergetischer Testungen. Den wenigsten Therapeuten ist es allerding bisher gelungen, die Vorteile einer bioenergetischen Testung auf einer täglichen Basis in Ihrer Praxis umzusetzen. Der häufigste Grund ist der teilweise enorme Zeitaufwand pro Patient. Global Diagnostics wurde entwickelt mit dem Ziel, ein automatisches bioenergetisches Testverfahren zu haben, das unabhängig von einem Tester funktioniert. Und es kann somit selbstständig den Patienten durchtesten.

Hier eine auszugsweise Bilddokumentation, wie die Messung dargestellt wird.


DigiSoft:
Das DigiSoft ist eine Anwendung mit welcher digitalisierte Substanzen getestet und angewendet werden können. Mittels eines neuen Aufnahmeverfahrens, der „bioenergetischen Spektralanalyse“, konnten bislang mehr als 6000 Substanzspektren gleich einem elektromagnetischen Fingerabdruck digitalisiert und in einer Datenbank abgespeichert werden. Durch einen neu entwickelten Digital/ Analog Wandler werden die Frequenzmuster der digitalisierten Substanzen in einem Frequenzbereich von 1 Hz bis 100 MHz wiedergegeben und über die, aus der Anwendung mit dem GlobalDiagnostic bekannten, Biotroden an den Patienten gebracht.

image-7877238-GD_Arbeitsplatz.JPG
Arbeitsplatz mit dem GlobalDiagnostic